Usability & User-Experience

Concept-EU_GmbH_Usability

Usability & User-Experience

Intranet- und Kollaborationslösungen sind nur dann erfolgreich, wenn die Anwender sich darin gut zurechtfinden und diese gerne nutzen. Wir legen in unseren Projekten deshalb sehr großen Wert auf hohe Usability und eine positive User-Experience (UX). Wichtige Punkte, die eine positive UX unterstützen und fördern, sind:

  • Schnelle Orientierung und einfache Navigation
  • Logische Verortung und Struktur der Inhalte
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Ansprechendes, ästhetisches Design
  • Hoher Nutzwert und Steigerung der Arbeitsqualität
  • Vertrauen und Sicherheit

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt

Wir verfolgen in unseren Projekten einen nutzerzentrierten Ansatz: Dieser ganzheitliche Ansatz rückt die Anwender und ihre täglichen Aufgaben in den Mittelpunkt von Konzeption und Umsetzung. Damit schaffen wir bei den späteren Nutzern von Anfang an eine hohe Bereitschaft und Akzeptanz, das neue System später anzuwenden und zu nutzen. Wir setzen eine Vielzahl von Methoden ein, um die Nutzer in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen. Gerne beraten wir Sie zur Auswahl und Zusammenstellung der richtigen Methoden in Ihrem Projekt. Sprechen Sie uns an!

Eine Auswahl unserer UX-Methoden im Überblick

Befragungen & Interviews

Interviews und (Online-) Befragungen dienen dazu die Aufgaben und Prozesse, die Inhalte und das Arbeitsumfeld der Anwender kennenzulernen und zu verstehen.

Beobachtung & kontextuelle Interviews

Die Beobachtung mit zusätzlicher Befragung im jeweiligen Arbeits- bzw. Nutzungskontext ist hervorragend geeignet, um detaillierte Informationen zu Nutzern und Prozessen zu ermitteln.

Card Sorting (on/offline)

Card Sorting bezeichnet ein Verfahren, mit dem logische und gebrauchstaugliche Navigations- oder Menüstrukturen entwickelt werden können. Das Ziel des Verfahrens besteht darin, einen benutzerfreundlichen und leicht verständlichen Aufbau mit logischer Struktur zu erstellen. Die Methode kann via Computer oder auch in kleineren Gruppen in einem Workshop stattfinden.

Prototyping & Wireframes

Durch Prototyping und die Entwicklung von Wireframes entsteht sehr schnell eine visuelle Kommunikationsgrundlage für alle Projektbeteiligten

Personas

Personas sind archetypische User eines Intranets oder einer Webseite, die die Bedürfnisse oder Anforderungen einer größeren Gruppe von Nutzern repräsentieren. Sie dienen als eine Art Ersatz und Zusammenfassung für reale Anwender und unterstützen das Projektteam bei der Entscheidungsfindung sowohl bei der Funktionalität als auch beim Design.

DILO (A day in the life of….)

Bei der DILO-Methode wird der Arbeitstag eines vorher festgelegten Key Users dokumentiert. Der Repräsentant einer bestimmten Anwendergruppe wird beobachtet und ein Ablaufprotokoll der verschiedenen Aufgaben erstellt.

Eye Tracking

Mit diesem Verfahren zur Blickverlaufsmessung lässt sich objektiv herausfinden, was Webseitenbesucher wahrnehmen und wie intensiv sie dies wahrnehmen. Das neue Online-Eye-Tracking macht es möglich, auch in kleineren Projekten auf diese wissenschaftliche Methode zurückzugreifen.